Tschick

Regie: Fatih Akin | Deutschland 2016 | 93 min. | empfohlen ab 12 Jahren
Themen: Erwachsenwerden, Suche nach Identität, Abenteuer, Außenseiter, Freundschaft, Liebe, Familie, Wehmut, Freiheit, Rebellion, Naturerfahrung, Sexualität
Unterricht: Deutsch, Sozialkunde, Ethik, Religion, Philosophie, Kunst, Wirtschaft
FSK: 12
Maik Klingenberg ist vierzehn und hat es nicht leicht: Die Mädchen seiner Klasse übersehen ihn geflissentlich, seine Mutter ist Alkoholikerin und der Vater ein kurz vor der Pleite stehender Immobilienunternehmer. Dann taucht Andrej Tschichatschow auf, genannt Tschick. Er gilt als asozial, sieht auch so aus und kommt nicht selten betrunken in den Unterricht. Zu Beginn der Sommerferien steht er mit einem geklauten Lada vor der Familienvilla der Klingenbergs. Maik und Tschick begeben sich auf eine abenteuerliche Reise durch Brandenburg. Ohne Kompass und Karte, aber mit Charme und Sprachwitz stürzen sie sich von einem Abenteuer ins nächste. Für Maik ist diese Reise mehr als nur eine aufregende Eskapade. Er lernt durch und mit Tschick, sich selbst zu akzeptieren und zu behaupten – auch und gerade, als es darum geht, für das eigene Handeln Verantwortung zu übernehmen.
Sie können den Film über den Bundesverband Jugend und Film kostenpflichtig beziehen als:

DVD zur Ausleihe (sie erhalten den Film zur Ausleihe mit der notwendigen Vorführlizenz für Ihre Schule als DVD): 75,00€ inkl. MWSt und Versand (i.d.R. innerhalb von 4 Werktagen)
Buchung unter mail@BJF.info
Bitte geben Sie den gewünschten Spieltermin, eine Lieferanschrift und eine Rechnungsanschrift an. Am Werktag nach der Vorführung senden Sie die DVD bitte wieder an den BJF zurück.
Anbieter:

Bundesverband Jugend und Film e.V. (nicht gewerblich)
Email: mail@BJF.info

Erhältlich als:
 DVD/BluRay     Online-Stream
Weiterführende Links:

• Unterrichtsmaterial